Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 6. November 2015

Zoologischer Stadtgarten: Erstes Thema Ecuador

ZUKUNFT BAUMSETZLINGE: Beim Ecuador-Besuch 2014 informierte sich Dr. Clemens Becker für den Karlsruher Zoo in der Baumschule über das Projekt Mindo Lindo.  Foto: Zoo Karlsruhe

ZUKUNFT BAUMSETZLINGE: Beim Ecuador-Besuch 2014 informierte sich Dr. Clemens Becker für den Karlsruher Zoo in der Baumschule über das Projekt Mindo Lindo. Foto: Zoo Karlsruhe

 

Vortrag im Exotenhaus zu Projekt von Zoo und KEK

Das Exotenhaus wird zum Vortragssaal: Am Freitag, 13. November, spricht die deutsche Ornithologin Dr. Heike Brieschke ab 19 Uhr (Eingang über die Ettlinger Straße 4) über Ecuador mit seiner hoch bedrohten Biodiversität an Flora und Fauna und über das Projekt in der Region Mindo Lindo.

Das Exotenhaus ist dabei ein Botschafter des Zoos für das Artenschutzprojekt „Grüne Inseln“ (Puntos Verdes), in dem sich der Zoo mit der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) engagiert.

Brieschke berichtet über ihr Engagement in Mindo Lindo, wo allein ein Viertel der 130 Kolibri-Arten Ecuadors lebt. Das Land zählt auch insgesamt zu den artenreichsten Gebieten der Welt. Dr. Brieschke hat mit ihrem Mann begonnen, aus Weideflächen durch Wiederaufforstung den zerstörten Nebelwald wieder herzustellen. In Zusammenarbeit mit der KEK wurden zertifizierte Flächen aufgeforstet, weitere 35 Hektar Weidefläche sollen im Rahmen des Ecuador-Projekts des Zoo erworben und aufgeforstet werden. Der Vortragsabend „Letzte Rettung für Ecuadors Fauna und Flora – Chancen für die bedrohte Biodiversität“ ist kostenfrei. Spenden kommen Heike Brischke für das Ökozentrum Mindo Lindo zugute. Infos: http://biodiv.de/projekte/aktuell/puntos-verdes.html. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe