Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. November 2015

Empfänge: Mönche streuten Mandala

EIN SANDMANDALA fertigten buddhistische Mönche aus Tibet bei ihrem Besuch in Karlsruhe an. Das Zeremoniell ist dabei wichtig. Foto: Fränkle

EIN SANDMANDALA fertigten buddhistische Mönche aus Tibet bei ihrem Besuch in Karlsruhe an. Das Zeremoniell ist dabei wichtig. Foto: Fränkle

 

Sportliche Gäste, Studierende und Umwelt-Engagierte

Auch in den Monaten September und Oktober wurden verschiedenste Besucher gebührend von der Stadt empfangen – ein Überblick:

Zur Folkloria empfing Stadtrat Michael Zeh eine Folkloregruppe aus der rumänischen Partnerstadt Temeswar und Armenien im Rathaus. Stadtrat Tom Høyem hieß Alumnis der ehemaligen Karlsruhe American High School willkommen, die zum 300. Stadtgeburtstages die Heimat besuchten.

Tschechische Staatsanwälte begrüßte Bürgermeister Michael Obert. Sie waren für das traditionelle Fußballspiel gegen die Sportgemeinschaft der Bundesanwaltschaft in der Stadt. Sportlicher Besuch kam zum 33. Baden-Marathon aus den Partnerstädten Halle an der Saale, Nancy und Nottingham. Bürgermeister Klaus Stapf empfing die Läuferinnen und Läufer, außerdem ein Team der Pink-Ribbin-Radtour, die über Karlsruhe führte auf Brustkrebs aufmerksam machen will.

Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup begrüßte die Teilnehmer der wissenschaftlichen Tagung zu Max Regers Liedschaffen des Max Regers-Instituts Karlsruhe. Stadträtin Renate Rastätter empfing im Haus Solms anlässlich eines Austauschs Schüler der Realschule Rüppurr und des französischen Collège Jacques Prévert aus Noisy-le-Sec.

Management-Studierende aus dem indischen Mumbai begrüßte Erster Bürgermeister Wolfram Jäger im Haus Solms. Sie besuchten unter anderem die Duale Hochschule Baden-Württemberg und Siemens. Bundesfinalteilnehmerinnen und –teilnehmern des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ gratulierte Bürgermeister Martin Lenz im Rathaus zum Erfolg.

Anlässlich des „International Greening Education Event 2015“ in Karlsruhe gab die Stadt mit BM Stapf einen feierlichen Empfang im Rathaus. Den Präsidenten der Region Rijeka, Zlatko Komadina, und seine Vertreterin Maria Medari< empfing EB Jäger in seinem Dienstzimmer. Karlsruhe ist verpartnert mit der kroatischen Stadt Rijeka. Eine Klimapartnerschaft besteht zum ecuadorianischen San Miguel de Los Bancos. Der OB begrüßte eine Delegation im Haus Solms. Die Gruppe kam nach Karlsruhe, um den Handlungskatalog zu konkretisieren, an dem auch die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur mitwirkt. -jäm-/-mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe