Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. November 2015

Flüchtlinge: Fahrräder spenden

Leihweise reparierte Drahtesel

Funktionstüchtige Fahrräder oder solche mit geringen Mängeln nimmt das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) seit Samstag, 21. November - zunächst bis Weihnachten - während der Öffnungszeiten an den Wertstoffstationen Nordbeckenstraße 1 und Maybachstraße 10 b entgegen (dienstags bis freitags von 9 bis 17 Uhr und samstags von 8.30 bis 17 Uhr).

Das AfA unterstützt so im Rahmen der Europäischen Woche der Abfallvermeidung (21. bis 29. November) die Flüchtlingshilfe in Karlsruhe. Die gespendeten Fahrräder übergibt das Amt an das Projekt „Bikes without Borders“ des Freundeskreises Asyl. Die ehrenamtlich Helfenden reparieren zweimal die Woche - auch mit den Flüchtlingen - die Räder und verleihen diese danach an die Geflohenen. Fahrradspenden, Ersatzteile oder Werkzeug nimmt das Team von „Bikes without Borders“ dienstags von 18 bis 20 Uhr und sonntags von 13 bis 15 Uhr auch direkt am Menschenrechtszentrum, Durlacher Allee 66 (hinter dem Gebäude) entgegen. Das Schwerpunktthema der Abfallvermeidungswoche lautet „Nutzen statt Besitzen“. Mit der Initiative soll die Notwendigkeit der Abfallvermeidung hervorgehoben und zum aktiven Mitmachen aufgefordert werden. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe