Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. November 2015

Freizeit: Lichtspiele in 3D

GELUNGEN ist die Sanierung nach Ansicht von Oliver Sternagel, Alexandra Ries, Martin Lenz und Architekt Björn Blindt (v.l.). Foto: Fränkle

GELUNGEN ist die Sanierung nach Ansicht von Oliver Sternagel, Alexandra Ries, Martin Lenz und Architekt Björn Blindt (v.l.). Foto: Fränkle

 

Umbau des Durlacher Weiherhofbads abgeschlossen

Nicht nur das Schwimmen, auch das Duschen macht im Durlacher Weiherhofbad künftig noch mehr Spaß. Nach Abschluss der mehrmonatigen Sanierungsarbeiten sind die Sanitäranlagen nun auf dem neuesten Stand – modern und energiesparend.

Die Duschzonen für Frauen und Männer haben Wellness-Charakter, und auch das Deckendesign der Übergänge von den Umkleiden zum Becken ist nicht ohne. LED-Streifen mit Gewebebespannung sorgen für einen 3D-Effekt mit wechselnden Lichtfarben. Ein optischer Kniff, den man in einem Bad aus den siebziger Jahren so nicht erwarte, zeigte sich Bäderchef Oliver Sternagel angetan: „Mal was Anderes.“ Menschen mit Behinderung haben nun einen eigenen, barrierefrei zugänglichen Bereich, und auch der Raum für Thai-Massagen wurde ansprechender gestaltet.

Die Stadt hat sich das Lifting des Hallenbads rund 600.000 Euro kosten lassen. Aber das ist noch nicht alles. Auch in die Erneuerung der Heizungsanlage wird investiert. Sie soll während des laufenden Betriebs, aber unmerklich für die Badegäste erfolgen. Wenn das kein Bekenntnis zum Durlacher Bad sei, bezog sich Oliver Sternagel auf Gerüchte in der Vergangenheit, die dessen Schließung kolportiert und für große Unruhe gesorgt hatten.

„Der Beweis ist erbracht“, witzelte Ortsvorsteherin Alexandra Ries. „Es ist fantastisch geworden“, lobte sie die „tolle Aufwertung“ und die Leistung der Handwerker und Architekten. 90.000 bis 100.000 Besucherinnen und Besucher pro Jahr honorierten „dieses Juwel“, unterstrich Bürgermeister Martin Lenz, wie beliebt das Stadtteilbad bei der Bevölkerung sei. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe