Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 27. November 2015

Natur: Pflanzaktion in Knielingen

NACHHALTIG: An der Pflanzaktion auf den Knielinger Streuobstwiesen war auch BM Luczak-Schwarz (4. v. r.) beteiligt.  Foto: Knopf

NACHHALTIG: An der Pflanzaktion auf den Knielinger Streuobstwiesen war auch BM Luczak-Schwarz (4. v. r.) beteiligt. Foto: Knopf

 

Neue Apfelbäume auf Streuobstwiesen im Westen der Stadt

Nachhaltigkeit war beim 300. Stadtgeburtstag ein wichtiger Aspekt. Und so war der letzte Knielinger Programmpunkt des Festivalsommers ein Stadtteilprojekt, welches das Pflanzen von Apfelbäumen auf den Streuobstwiesen vorsah.

„Wir haben hier in unserem Stadtteil schöne Streuobstwiesen, die uns sehr am Herzen liegen“, sagte Ursula Hellmann, stellvertretende Vorsitzende des Bürgervereins, bei der Pflanzaktion. Und so wurden weitere Apfelbäume gepflanzt, um sich auch in Zukunft den aus den Früchten gepressten Saft munden zu lassen.

Knielinger Grundschüler und Hortkinder hatten sich bereits bei anderen Aktionen auf den Wiesen beteiligt und untermalten diese Pflanzung musikalisch. Angetan vom Engagement war Bürgermeisterin Gabriele Luczak-Schwarz. „Es ist schön, dass sich der ‚Goldene Westen‘ mit dieser letzten Geburtstagsaktion so einbringt. Es wurde ja bereits eine Holzbirne in der Ortsmitte zum Stadtjubiläum gepflanzt“, so Luczak-Schwarz, die Ideengebern und Helfern der Pflanzaktion dankte. Unterstützung gab es zudem von Liegenschafts- und Gartenbauamt. So wurde demonstriert, wie der richtige Baumschnitt aussieht, um auch im Jahr darauf eine erfolgreiche Ernte zu haben. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe