Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Dezember 2015

Immobilienmarkt: Höhere Preise für Grundstücke

 

Erstmals Zwischenbericht

Die Nachfrage übersteigt das Angebot, die Preise bei Ein- und Zweifamilienhausgrundstücken sowie für Reihenhausgrundstücke sind im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Das zeigen die Auswertungen der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses und sonstige Wertermittlungen in Karlsruhe für den Zeitraum bis Ende August.

Erstmals veröffentlicht die Geschäftsstelle einen Zwischenbericht ergänzend zum jährlich herauskommenden Immobilienmarktbericht. Intention ist, so für weitere Transparenz auf dem Grundstücksmarkt zu sorgen. Der Zwischenbericht zur Entwicklung des Immobilienmarkts steht kostenfrei als pdf-Datei auf der Internet-Seite des Gutachterausschusses unter folgender Adresse zur Verfügung: www.karlsruhe.de/ bauen (Stichwort: Gutachterausschuss). Hier können zudem Bodenrichtwerte abgerufen werden – auch mobil via Smartphone und Tablet. Weitere Infos sind unter Telefon 0721/133-3092 (E-Mail gga@karlsruhe.de) erhältlich. Der Bericht umfasst ferner Sachwertfaktoren, Liegenschaftszinssätze und andere Daten zur Wertermittlung.

Die Analyse zeigt, dass weiter zu wenige Immobilien auf den Markt kommen. Dies ist unter anderem daran zu erkennen, dass die Verkaufszahlen von bebaubaren Grundstücken im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurückgehen. Gleiches gilt für die Erstverkäufe von Wohnungseigentum. Wies der Immobilienmarktbericht 2014 noch eine Stagnation bei Preisen für Ein-und Zweifamilienhausgrundstücke sowie Reihenhausgrundstücke aus, so geht nun der Trend nach oben: Rund 5,6 Prozent sind die Kaufpreise im Auswertungszeitraum gestiegen. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe