Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 4. Dezember 2015

Kombilösung: Intensive Arbeit am Südabzweig

 

Auf voller Länge des Südabzweigs der Kombilösung zwischen Marktplatz und Rampe Höhe Augartenstraße wird an allen künftigen unterirdischen Haltestellen, den dazwischen liegenden Tunnelabschnitten und der Rampe intensiv gearbeitet.

Wenn nachts der Erdaushub über die Andienöffnung direkt vor dem Rathaus ruht, geht es unterirdisch weiter: mit Spritzbeton auf freigelegte Schlitzwände.

In der Karl-Friedrich-Straße haben die Arbeiter den zum Jahresanfang geplanten Start des bergmännischen Tunnelvortriebs fest im Blick. Im Kombibauwerk, das in seiner untersten Etage den Stadtbahntunnel, in seiner mittleren Etage den Autotunnel und oben die Gleistrasse Kriegsstraße aufnehmen wird, ist die letzte Hochdruckinjektion erfolgt.

Am Kongresszentrum neigen sich die Abdichtarbeiten unter dem Schutzzelt ihrem Ende entgegen, so dass noch 2015 mit dem Bau der Straße auf dem Deckel begonnen werden kann. Die Verlegung des von Süden nach Norden fahrenden Verkehrs auf die neue Fahrbahn soll Anfang Januar geschehen. Auch auf Baufeldern der Ost-West-Achse Kaiserstraße ist der Fortschritt etwa durch Erdaushub (Europaplatz, Mühlburger Tor) klar zu erkennen. -red-/-mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe