Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Januar 2015

Vorschau

Keine Gleise auf Marktplatz

Südabzweig Kombilösung: Verzicht auf teures Provisorium

Eigentlich sollten nach Abschluss der Rohbauarbeiten für den Stadtbahntunnel am Marktplatz von 2016 bis 2018 wieder oberirdisch Straßenbahnen in Richtung Hauptbahnhof rollen. Mit einem Verzicht auf dieses Provisorium könnte viel Geld und Bauzeit gespart werden, erläuterte OB Dr. Mentrup am Montag, 26. Januar, in einem Pressegespräch.

weiterSüdabzweig Kombilösung: Verzicht auf teures Provisorium

Vorschau

OB: Indien will sich nach vorne entwickeln/Vielfältige Zusammenarbeit angebahnt

Gespräche in Pune und Mumbai: Smart Cities rücken enger zusammen

"Karlsruhe hat in Indien als kompetenter und offener Kooperationspartner Eindruck hinterlassen. Das Interesse an einer engeren Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung ist in Pune, aber auch in Mumbai noch einmal gewachsen". Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup zeigt sich am Ende eines einwöchigen Arbeitsbesuchs im Bundesstaat Maharashtra mit den Ergebnissen sehr zufrieden

weiterGespräche in Pune und Mumbai: Smart Cities rücken enger zusammen

Vorschau

Kooperationsbüro in Pune setzt neue Impulse

Besuch in Pune: "Hidden German City"

Pune gilt als "Hidden German City" Indiens. Über 300 deutsche Unternehmen sind in der 6,5-Millionen-Metropole bereits vertreten, betont der Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer, Ajay Mehta. Die Stadt besitzt zudem die größte deutsche Gemeinde in Indien und Deutsch ist populär. "In Pune lebt die größte Zahl Deutsch sprechender Inder im ganzen Land", so Mehta.

weiterBesuch in Pune: "Hidden German City"

Vorschau

Europa und Land fördern Projekte / Welcome-Portal online

TechnologieRegion: Die TRK ist WINregion

„Das Konzept dieses Wettbewerbs ging auf.“ Dieser Einschätzung von Landeswirtschaftsminister Dr. Nils Schmid folgte große Erleichterung bei den Vertretern der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK), die sich künftig auch WINregion nennen und mit der Förderung zweier Leuchtturmprojekte rechnen darf.

weiterTechnologieRegion: Die TRK ist WINregion

Vorschau

Zu „Vielfalt willkommen heißen“ kamen über 1.000 Teilnehmer auf Stephanplatz

Kundgebung: Karlsruhe lebt das Miteinander

Nach der Mahnwache auf dem Platz der Grundrechte gegen Hass und Gewalt und dem deutlichen Bekenntnis muslimischer Bürgerinnen und Bürger zur Meinungs- und Pressefreiheit vor dem SWR als Reaktion auf die terroristischen Mordtaten in Paris setzte Karlsruhe jetzt zum dritten Mal ein deutliches Zeichen für ein friedliches Miteinander der Menschen aller Religionen und Kulturen.

weiterKundgebung: Karlsruhe lebt das Miteinander

Vorschau

Zusätzliches Kartenkontigent für Kurzentschlossene aufgelegt

Indoor-Meeting: Die Rekordjagd kann beginnen

Die Leichtathletikwelt blickt am Samstag, 31. Januar, gespannt nach Karlsruhe, denn mit dem Umzug des Indoor-Meetings von der Europahalle ins Messegelände beginnt eine neue Ära. Schließlich präsentiert sich in der Halle 2 der Messe eine Leichtathletikanlage mit acht Sprintbahnen, Weitspring- und Hochsprunganlage sowie einer Rundbahn mit sechs Laufbahnen, die Karlsruhe auf die Landkarte für internationale Meisterschaften bringt.

weiterIndoor-Meeting: Die Rekordjagd kann beginnen

Vorschau

Land stellt 1,3 Millionen Euro Fördermittel bereit

Sanierung Durlach-Aue: Auftakt zu Bürgerdialog

„Unser Ort soll schöner werden“ - eine seit Jahrzehnten verbreitete Losung, die oft am Geld scheitert. Die Bewohner von Durlach-Aue können und sollen nun mitbestimmen, wo und wie im Ort saniert wird - auf Grundlage eines Fördervolumens von rund 1,3 Millionen Euro.

weiterSanierung Durlach-Aue: Auftakt zu Bürgerdialog

Vorschau

Ortskern soll Sanierungsgebiet werden / Begehung mit Bürgern

Sanierung Grünwettersbach: Gestalten, planen, erneuern

Der Ortskern von Grünwettersbach soll von einer städtebaulichen Erneuerung profitieren. Einen entsprechenden Antrag auf Fördermittel vom Land Baden-Württemberg hat die Stadt Karlsruhe bereits gestellt. Nun stehen als nächstes die vorbereitenden Untersuchungen an. Deshalb hatte das Stadtplanungsamt für vergangenen Samstagnachmittag, 24. Janaur, zu einem Rundgang durch den Höhenstadtteil eingeladen. Hier konnten Bürgerinnen und Bürger Wünsche und Anregungen für die Sanierung äußern.

weiterSanierung Grünwettersbach: Gestalten, planen, erneuern

Vorschau

Fichte-Bau mit Mensa/Aula und weiteren Räumen eröffnet

Schulen: Für Ganztagsgymnasium

Eine neue Ganztagseinrichtung, für Schüler des Fichte-Gymnasiums als Mensa und Übungsort kreativer Arbeitsgemeinschaften schon seit Beginn des Schuljahres Alltag, wurde nun offiziell eröffnet: an der Ecke Karl-/Sophienstraße, wo das frühere Künstlerhaus stand.

weiterSchulen: Für Ganztagsgymnasium
Erste Runde von Mobil.Pro.Fit. startete in Karlsruhe

Wirtschaft: Mobilität von Unternehmen fördern

Im eMobilitätszentrum stellte Bürgermeister Michael Obert vor kurzem das erste Mobil.Pro.Fit.-Projekt für Karlsruher Betriebe vor. Hinter dem Kürzel verbirgt sich ein Beratungsprogramm, mit dem die Stadt Karlsruhe Unternehmen beim betrieblichen Mobilitätsmanagement unterstützt.

weiterWirtschaft: Mobilität von Unternehmen fördern

Vorschau

Information und Bürgeranhörung zum Probebadebetrieb am Baggersee in Grötzingen

Natur: Ein echtes Kleinod

Er ist ein Kleinod in der Naturlandschaft – der Grötzinger Baggersee. Darin waren sich Podium und Diskutanten bei der Bürgeranhörung „Badestelle Grötzinger Baggersee“ einig. Bei dem Info-Termin ging es darum, wie Mensch und Natur in Einklang zu bringen sind.

weiterNatur: Ein echtes Kleinod

Vorschau

Kurze Wege erleichtern Arbeit / Eröffnungsfeier

Jugendamt in neuen Räumen: Wandel verpflichtet

Das städtische Jugendamt hat seit Oktober eine neue Adresse in der Südweststadt: Fünf der acht Abteilungen sind nicht länger im Rathaus West und anderen Gebäuden, sondern in der Südendstraße 42 zu finden.

weiterJugendamt in neuen Räumen: Wandel verpflichtet

Vorschau

Zoo: Die Kleine hat bereits große Fans

„Mit einer ‚großen’ Geburt hat das Jubiläumsjahr des Zoos begonnen“, freut sich Dr. Clemens Becker, kommissarischer Leiter des Zoos Karlsruhe. „Groß“ ist das Junge von Wahia allemal, das in dem Jahr als erstes Jungtier zur Welt kam, in dem der Zoo sein 150-jähriges Bestehen feiert

weiterZoo: Die Kleine hat bereits große Fans
Namenswettbewerb/Postkarten liegen im Giraffenhaus

Zoo: Wie heißt die Kleine?

Wie soll das Giraffenmädchen heißen? Normalerweise suchen die Tierpfleger einen Namen für den Nachwuchs aus, für das erste Junge im Zoojubiläumsjahr ruft der Zoo aber alle Besucherinnen und Besucher der Anlage und insbesondere Kinder auf, sich an einem Namenswettbewerb zu beteiligen. Bedingung: Der Name muss mit D beginnen, denn alle Namen für Tiere, die 2015 im Zoo geboren werden, fangen mit diesem Buchstaben an.

weiterZoo: Wie heißt die Kleine?
Der Militärhistoriker Wolfram Wette sprach über die Rolle der Polizei im NS-Staat

Gedenkveranstaltung Nationalsozialismus: "Jeder ist selbst verantwortlich"

Mit der Rolle der Polizei im Nationalsozialismus setzte sich der Freiburger Militärhistoriker Prof. Dr Wolfram Wette bei der Gedenkveranstaltung für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar im Ständehaussaal auseinander.

weiterGedenkveranstaltung Nationalsozialismus: "Jeder ist selbst verantwortlich"

Vorschau

Rudolf Kusel starb vor 125 Jahren / Engagement des Anwaltes in der Kommunalpolitik

Geschichte: Erster jüdischer Abgeordneter im Landtag

Als Sohn eines Bankiers sollten dem am 9. Mai 1809 in Karlsruhe geborenen Rudolf Kusel nach einem glänzenden Studium der Rechtswissenschaften in Heidelberg und München alle Wege offen stehen. Als Jude war ihm eine Karriere im Staatsdienst jedoch noch verbaut.

weiterGeschichte: Erster jüdischer Abgeordneter im Landtag

Gemeinderat: Am Dienstag tagt das Stadtparlament

Unter Vorsitz von Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup treffen sich die Mitglieder des Karlsruher Gemeinderats zu ihrer achten Plenarsitzung am Dienstag, 3. Februar, um 15.30 Uhr im Bürgersaal des Rathauses.
Bürgerinnen und Bürger können die Debatte im Gemeinderat von der Empore aus verfolgen. Für Menschen mit einer Hörbehinderung steht dort eine Höranlage zur Verfügung.

weiterGemeinderat: Am Dienstag tagt das Stadtparlament

Vorschau

Kunsthalle gab Einblicke in die Ausstellungen des Jubiläumsjahres 2015

Kultur: Die Meister-Sammlerin kommt

Das Attentat auf "Charly Hebdo" bewegt auch die Kunsthalle. Bei ihrer Jahrespressekonferenz kündigte Direktorin Pia Müller-Tamm vom 7. Februar bis 10. Mai eine Schau mit 24 Karikaturen von Grandville, Honoré Daumier und Charles Joseph Traviès an.

weiterKultur: Die Meister-Sammlerin kommt

Vorschau

Kultur: Neue Spielzeit für Kulturlotsen

Wer schon früh an Kunst und Kultur herangeführt wird, betritt eine Welt voller Zauber und Phantasie. Nicht alle Kinder haben dieses Privileg. Ihren Eltern fehlt dafür die Zeit, das Interesse oder schlichtweg das Geld. Seit 2011 gibt es deshalb am Jungen Staatstheater das Projekt Kulturlotsen, das Kinder mit theaterbegeisterten Ehrenamtlichen zusammenbringt.

weiterKultur: Neue Spielzeit für Kulturlotsen

Internationales: Karlsruhe erwägt Klimapartnerschaft

Karlsruhe beteiligt sich am Bundesprojekt „50 kommunale Klimapartnerschaften bis 2015“. Das beschloss der Hauptausschuss mehrheitlich - auch auf Basis der städtischen Internationalisierungsstrategie.

weiterInternationales: Karlsruhe erwägt Klimapartnerschaft

Kultur: Familientag zum 25. Juks-Jubiläum

Seit 25 Jahren fördert und inspiriert die Jugendkunstschule Karlsruhe (Juks) Kinder und Jugendliche auf vielfältige Weise in Bildender Kunst, Tanz, Theater und Medienkunst. Zu ihrem runden Geburtstag lädt die Schule in der Kaiserallee 12e für Samstag, 31. Januar, von 14.30 bis 17.30 Uhr zum Familiennachmittag mit Ausstellung, Jubiläumscafé und Tombola.

weiterKultur: Familientag zum 25. Juks-Jubiläum

Vorschau

Vorschau

Vorschau

Ausschreibungen

Ausschreibungen nach VOB und VOL der Stadt Karlsruhe und teilweise der städtischen Unternehmen

weiterAusschreibungen