Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Dezember 2015

Stadtteile: Zukunftsweisendes Projekt

FREUDE ÜBER BAUBEGINN (v.l.) beim Frauenprojekt „Sophia“, Dr. Keller (Bürgerverein), BM Obert, Volkswohnungschef Kuklinski. Foto: Fränkle

FREUDE ÜBER BAUBEGINN (v.l.) beim Frauenprojekt „Sophia“, Dr. Keller (Bürgerverein), BM Obert, Volkswohnungschef Kuklinski. Foto: Fränkle

 

Baubeginn für „gemeinsamleben“ in der Waldstadt

Lange Zeit lag das ehemals als Jugendzentrum genutzte Gelände im Herzen der Waldstadt brach, jetzt wird auf dem Grundstück in der Königsberger Straße 37 viel Erde, Eisen und Beton bewegt, um das Modellprojekt „gemeinsamleben“ umzusetzen.

Bis Mitte 2017 errichtet die Volkswohnung 23 öffentlich geförderte und 15 frei finanzierte Mietwohnungen sowie 14 Eigentumswohnungen und eine Tiefgarage. Mit der Vermarktung soll Mitte 2016 begonnen werden.

In einem Gebäude wird die Wohnprojektgruppe Sophia Karlsruhe beheimatet sein, die auf eine Initiative der Evangelischen Frauen in Baden und die Evangelische Seniorenseelsorge zurückgeht. Zur Förderung des Zusammenlebens werden die drei Baukörper um einen durchgrünten Innenhof mit Sitzgelegenheiten herum angeordnet. Im Erdgeschoss sind Einrichtungen des Gesundheitswesens wie Arzt- oder Physiotherapiepraxis oder Pflegedienst möglich.

Neben einem Café mit Außenbewirtschaftung ist ein Mehrzweckraum für Feste und Veranstaltungen vorgesehen. „Der Name ist Programm“, sprach Bürgermeister Michael Obert bei einer Vor-Ort-Auftaktveranstaltung von einem „ganz besonderen Wohnprojekt über Generationen“. Für den Vorsitzenden des Bürgervereins, Dr. Hubert Keller, ist es gar ein zukunftsweisendes Projekt für die Sicherung und Verbesserung der Wohnqualität in der Waldstadt. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe