Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 11. Dezember 2015

TechnologieRegion: GLOBAL 2015 geht an Bokela

GLOBAL 2015: Der TRK-Vorsitzende OB Mentrup (rechts) und IHK-Präsident Grenke (3. v. l.) bei der Preisverleihung. Foto: IHK

GLOBAL 2015: Der TRK-Vorsitzende OB Mentrup (rechts) und IHK-Präsident Grenke (3. v. l.) bei der Preisverleihung. Foto: IHK

 

Außenwirtschaftspreis der TRK zum dritten Mal vergeben

Die Firma BOKELA Ingenieurgesellschaft für mechanische Verfahrenstechnik mbH aus Karlsruhe ist für ihre interkulturelle Strategie mit dem GLOBAL 2015, dem Außenwirtschaftspreis der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) ausgezeichnet worden. Weitere Nominierte waren die Deutsche Homöopathie-Union DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG aus Karlsruhe sowie die MalscherSitzMöbel Heinrich Stöcklein GmbH.

Die dritte Verleihung des Außenwirtschaftspreises beschäftigte sich mit dem Thema „Interkulturelle Kompetenz als Erfolgsfaktor im internationalen Geschäft“. Es ging also – auch in einer Podiumsdebatte – um die entsprechenden Soft Skills zur Befähigung.

„Die internationale Wettbewerbsfähigkeit ist einer der Erfolgsfaktoren unserer Region, denn mittlerweile wird bei uns jeder zweite Eu-ro im Auslandsgeschäft verdient.“, so IHK-Präsident und Vorsitzender der TRK-Regionalkonferenz, Wol-gang Grenke. Die Auslandsumsätze des verarbeitenden Gewerbes betrugen 2014 im IHK-Bezirk Karlsruhe mehr als 19 Milliarden Euro. Die Zahlen zeigten, wie wichtig das internationale Geschäft für die Region ist, so Grenke weiter. Ehrengast des Abends war der Botschafter der Republik Kasachstan, Bolat Nussupov, der sein Land, in dem mehr als 125 Ethnien einträchtig miteinander leben, vorstellte und für deutsch-kasachische Wirtschaftsbeziehungen warb.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe