Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 18. Dezember 2015

Gemeinderat: Nein zu einem Baumspendeprogramm

 

Ohne Abstimmung erledigt hatte sich der CDU-Antrag, Bürgerschaft und Karlsruher Unternehmen als Baumspenderinnen und Baumspender zu gewinnen.

Marianne Mußgnug (CDU) wollte den Menschen so eine weitere Möglichkeit geben, sich mit Karlsruhe zu identifizieren. Sie bedauerte die ablehnende Haltung der Verwaltung aufgrund des Haushaltsstabilisierungsprozesses. Der schloss sich auch Elke Ernemann an. Die Sozialdemokratin warnte zudem davor, die bereits bestehende Baumpatenschaft mit einer Baumspende ohne Folgekosten zu vermengen. Auch die vorgeschlagene Spenderplakette am Baum lehnte sie ab. „Grundsätzlich gut“ fand Renate Rastätter (GRÜNE) ein Baumspende­programm, das es allerdings nicht zum Nulltarif gebe. -cal-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe