Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 18. Dezember 2015

Hauptausschuss: Bäume sollen Klima verbessern

Zuwendungen an Stadt für vielfältige Aufgaben / Hauptausschuss beschließt Annahme

Von Anfang September bis Ende November bekam die Stadtkämmerei Zuwendungen in Höhe von fast 207.000 Euro angezeigt. Diese Spenden sollen unterschiedliche städtische Ämtern und Dienststellen bei der Erledigung vielfältiger Aufgaben unterstützen.

Der Hauptausschuss des Gemeinderats beschloss jetzt in öffentlicher Sitzung einstimmig und ohne Aussprache, die von Privatpersonen, Unternehmen oder Initiativen angebotenen Zuwendungen anzunehmen.

Der Löwenanteil fällt dem Gartenbauamt zu, das gleich neun Zuwendungsangebote über einen Betrag von insgesamt 151.000 Euro erhielt. Die Spenden sind überwiegend für den Garten der Religionen gedacht. Eine davon umfasst alleine 125.000 Euro und ist zur Unterstützung der Stadtbaumkampagne und für das Pflanzen und die Pflege von 125 Bäumen gedacht. Dieses Vorhaben soll sich laut Vorlage des Bürgermeisteramts „positiv auf das Stadtklima sowie auf die Gesundheit der Menschen auswirken.“

Über drei Kunstgeschenke zur Erweiterung ihres Bestands kann sich die Städtische Galerie freuen. Der Gesamtwert der angebotenen Werke beträgt knapp 26.000 Euro. Der Zoo bekam neun Spenden in Höhe von insgesamt 13.000 Euro, die vor allem für das Exotenhaus, aber auch für einzelne Tiere eingesetzt werden sollen.

Bei der Sozial- und Jugendbehörde gingen 19 Einzelspenden in Höhe von insgesamt fast 11.000 Euro ein. Die kamen zum einen beim 24h-Lauf für Kinderrechte für verschiedene Projekte zusammen, der andere Teil ist für das Seniorenbüro gedacht. Das Schul- und Sportamt erhielt Sachspenden wie gebrauchte Laptops im Wert von 3.400 Euro, die Ortsverwaltung Neureut 1.700 Euro zur Förderung der Kriminalprävention, die Branddirektion 800 Euro für fünf Abteilungen und das Friedhof- und Bestattungsamt 160 Euro. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe