Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Dezember 2015

Flüchtlinge: Kultur des Willkommens

BEGEGNUNG:  In der städtischen Kita in der Kentuckyallee regelmäßig wird gemeinsam gesungen, gegessen oder gebastelt. Foto: Knopf

BEGEGNUNG: In der städtischen Kita in der Kentuckyallee regelmäßig wird gemeinsam gesungen, gegessen oder gebastelt. Foto: Knopf

 

Kita in der Nordstadt lädt Flüchtlingsfamilien ein

Seit Ende November lädt die städtische Kita in der Kentucky-Allee regelmäßig Flüchtlingsfamilien ein. „Unsere Intention ist es, Begegnungen zu ermöglichen und den Familien, die sich lange auf der Flucht befanden, einen schönen Aufenthalt in der Weihnachtszeit zu schenken“, sagte Kita-Leiterin Katrin Schmidt-Seiler beim jüngsten Treffen in der Nordstadt.

Bislang wurde unter anderem die Nikolausgeschichte auf Arabisch und Deutsch erzählt, Kulinarisches aus dem Libanon serviert, gebastelt und gemeinsam gesungen. Beeindruckt zeigte sich Jugendamtsleiterin Dr. Susanne Heynen. „Toll, wie viel ehrenamtliches Engagement hier geleistet wird. Das ist eine gelebte Willkommenskultur.“

Die Aktion wird aus dem bundesweiten Stärke-Programm für Familien finanziert. „Es ist schön, wie das Projekt uns alle miteinander verbindet“, so Schmidt-Sailer. Eine Kleiderkammer für die Familien gibt es zudem in der Kita. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe