Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Dezember 2015

Pflegekinder: Dank an Pflegefamilien

VORFREUDE: Kinder von Pflegefamilien und Schauspieler vor dem Beginn von „Zwerg Nase“. Foto: Knopf

VORFREUDE: Kinder von Pflegefamilien und Schauspieler vor dem Beginn von „Zwerg Nase“. Foto: Knopf

 

Sozial- und Jugendbehörde lud Eltern und Kinder ins Theater ein

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit lädt der Pflegekinderdienst der städtischen Sozial- und Jugendbehörde Pflegekinder, Pflegefamilien und Eltern ins Badische Staatstheater zum Weihnachtsmärchen ein. So auch in diesem Jahr, wo das Weihnachtsmärchen „Zwerg Nase“ auf dem Programm stand.

Mit der Veranstaltung bedankt sich die Stadt bei den mehr als 500 Tags-, Vollzeit- und Bereitschaftspflegefamilien, die in Karlsruhe und Durlach rund 800 Pflegekinder betreuen. „Ohne den Einsatz der Pflegeeltern sehe die Jugendhilfe ganz schön alt aus. Wir möchten mit dieser jährlichen Weihnachtsaktion zu Ende des Jahres allen herzlich Danke sagen“, so Joachim Heger, Leiter des Pflegekinderdienstes.

Aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation gibt es derzeit weitere zehn Pflegefamilien, die minderjährige unbegleitete Flüchtlinge in Vollzeit- und Bereitschaftspflege betreuen. „Es ist schön zu sehen, wie diese besondere Herausforderung mit großem Engagement angenommen wird“, betonte Jugendamtsleiterin Dr. Susanne Heynen bei dem Termin im Badischen Staatstheater.

Die Sozial- und Jugendbehörde sucht ständig Pflegeeltern in der Vollzeit-, Bereitschaft- oder Kindertagespflege in Karlsruhe. „Für die Familien ist der Besuch des Weihnachtsmärchens eine gute Gelegenheit, gemeinsam außerhalb des Alltags mit dem Pflegekind etwas Schönes zu erleben“, fügte Heynen hinzu. -voko-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe