Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Dezember 2015

Tiere: Land fördert neues Tierheim-Hundehaus

 

Die Stadt Karlsruhe hat vom Land 100.000 Euro Zuschuss für das Tierheim Karlsruhe bekommen.

Im Rahmen der Tierheimförderung des Landes hatte Regierungspräsidentin Nicolette Kressl die Bewilligung für den Bau des neuen Hundehauses und den hierfür gewährten Zuschuss kürzlich im Tierheim an Ersten Bürgermeister Wolfram Jäger sowie der Vorsitzenden des Tierschutzvereines, Heinke Salisch, übergeben.

Damit kann der Tierschutzverein Karlsruhe und Umgebung e.V. die dringend erforderliche Baumaßnahme zum Wohl der bis zu 100 im Tierheim lebenden Hunde durchführen und den Tieren ein noch artgerechteres Leben ermöglichen. „Mit dieser Förderung anerkennt die Landesregierung, dass Tierschutzvereine staatliche Aufgaben bei der Unterbringung und Versorgung herrenloser oder vernachlässigter Tiere übernehmen und mit viel ehrenamtlichem Engagement die Umsetzung des Staatszieles Tierschutz ermöglichen“, so Kressl. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe