Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. Dezember 2015

Weihnachten: Stadtwerke Eiszeit bis Ende Januar

KINDERLAND ST. STEPHAN: Während der Christkindlesmarkt am 23. Dezember zu Ende geht, lässt das Kinderland noch bis einschließlich Dreikönigstag, 6. Januar, Kinderherzen höher schlagen. Foto Fränkle

KINDERLAND ST. STEPHAN: Während der Christkindlesmarkt am 23. Dezember zu Ende geht, lässt das Kinderland noch bis einschließlich Dreikönigstag, 6. Januar, Kinderherzen höher schlagen. Foto Fränkle

 

Kinder und Eis-Fans kommen in Weihnachtsstadt Karlsruhe weiter auf ihre Kosten

Noch bis zum Dreikönigstag lädt das Kinderland St. Stephan vor der Kirche St. Stephan täglich ab 11 Uhr zum Besuch ein. Beim Rundgang durch den Märchenwald können sprechende Märchenszenen bewundert, einem Schmied und einem Holzschnitzer über die Schulter geschaut und dem sprechen den Märchenbaum gelauscht werden.

Eine kleine Eisenbahn dreht ihre Runden durch eine Winterlandschaft wie man sie sich üblicherweise vorstellt. Zur Stärkung stehen Leckereien von Crêpes über Bratwurst bis hin zum Flammlachs für Feinschmecker bereit.

Wer trotz milder Temperaturen heiß auf Eis ist, für den bietet die Stadtwerke Eiszeit auf dem Schlossplatz noch bis zum 31. Januar die Möglichkeit zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen. Dabei stehen auch noch drei Beat Nights auf dem Programm. Am 7., 21. und 28. Januar, verwandelt sich die Eisfläche von 18 bis 21 Uhr in einen riesigen Dancefloor, wenn DJs aus Krokokeller, Nachtbar, Brasil und Bar Oriente den Gästen auf dem Eis einheizen. Die Stadtwerke Eiszeit ist an Heiligabend und Silvester von 10 bis 15 Uhr, Neujahr von 13 bis 21 Uhr geöffnet, ansonsten sonntags bis donnerstags von 10 bis 21 Uhr, freitags und samstags von 10 bis 22 Uhr. -fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe