Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Januar 2016

Kultur: Kultur kompakt

kk

 

Kulturelles in Kürze

„Verrückt und zugetextet“: Erik Rastetter und Martin Wacker haben ihren Lachleseabend generalüberholt und erwecken bei ihrem heutigen Gastspiel im Sandkorn-Theater (20.30 Uhr) neben bewährten Humor-Klassikern auch neue oder neu entdeckte Texte zum Leben.

„Kunstakademie Karlsruhe“: Durch die Schau in der Städtischen Galerie gibt es heute um 15 Uhr eine Führung. Ein weiterer Rundgang steht für Sonntag, 17. Januar, um 15 Uhr auf dem Plan.

“How to make a Readymade?” fragt die Kunsthalle zum 100. Jahrestag der von Marcel Duchamp zu Kunst geadelten Alltagsgegenstände am Samstag, 16. Januar, um 15.30 Uhr. Einblicke in das Konzept, das den Kunstbegriff revolutionierte, geben in der Orangerie Kurzvorträge sowie um 17.30 Uhr ein Gespräch mit der walisischen Künstlerin Bethan Huws.

Mit "Couleurs" überschreibt der Tonkünstlerverband BW sein Neujahrskonzert am Sonntag, 17. Januar, um 17 Uhr im Musentempel und präsentiert eine Vielfalt an Instrumenten und Stücken

„Winters Garten“: Von einer Welt aus den Fugen und zwei Menschen, die sich unsterblich ineinander verlieben, erzählt die österreichische Autorin Valerie Fritsch bei der HfG-Lesereihe „Literatur im Blauen Salon“ am Montag, 18. Januar, um 19 Uhr.

„An Wort und Stelle“: Mit Filo, Nektarios Vlachopoulos, Moritz Konrad und Stefan Unser eröffnen vier meisterhafte Slam-Poeten und der Liedermacher Nicolai Köppel am Donnerstag, 21. Januar, um 19 Uhr die Lesebühnensaison der Badischen Landesbibliothek. Karten zu fünf Euro an der Abendkasse.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe