Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 15. Januar 2016

Zoologischer Stadtgarten: Aquascaper Oliver Knott gestaltet Großaquarium im Exotenhaus

AUFBAU: Allein 900 Kilogramm Lavasteine, 40 Pflanzen und große Wurzeln setzten Knott und Maciej Strzalko (Zoo Kölle) am Mittwoch für die neue Dekoration des Großaquariums im Exotenhaus ein. Foto: Fränkle

AUFBAU: Allein 900 Kilogramm Lavasteine, 40 Pflanzen und große Wurzeln setzten Knott und Maciej Strzalko (Zoo Kölle) am Mittwoch für die neue Dekoration des Großaquariums im Exotenhaus ein. Foto: Fränkle

 

„Da werden Unsummen in perfekte Technik investiert – um dann bei der Gestaltung des Aquariums schlapp zu machen“, weiß Oliver Knott. Das geschulte Auge des Knielingers und international anerkannten Aquascapers sieht bei vielen Becken Verbesserungspotential.

„Was tut den Tieren gut, was erfreut den Betrachter“, sei das A und O bei der Gestaltung der Unterwasser-Welt. Eine Messlatte, die er auch für die Neueinrichtung des Mittelamerika-Beckens im Exotenhaus des Zoos ansetzte. Zoo-Kölle hat hierzu mit rund 3.500 Euro das Material gesponsert. „Als Süßwasserbecken soll es eher ruhig wirken“, erläutert Knott: „Wie Tropen in der Süßwasservariante!“ -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe