Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 5. Februar 2016

Sport: Viel Klasse am Start

MARIE-LAURENCE JUNGFLEISCH will in Karlsruhe die Qualifikation für die Hallen-WM in Portland/USA  klar machen. Foto: KEG

MARIE-LAURENCE JUNGFLEISCH will in Karlsruhe die Qualifikation für die Hallen-WM in Portland/USA klar machen. Foto: KEG

 

Indoor Meeting: Eurosport überträgt in 26 Länder

Die Liste der Top-Athleten für das Indoor Meeting am Samstag, 6. Februar, in der Messe Karlsruhe wurde in dieser Woche wieder um einiges länger. Wer bereits dem Hochsprung der Damen mit der WM-Sechsten Marie Laurence Jungfleisch entgegenfiebert, der darf sich zudem noch auf ein Wiedersehen mit dem Karlsruher Publikumsliebling Ariane Friedrich freuen.

Die 32-jährige Deutsche Hochsprung-Rekordhalterin (2,06 Meter) hat nach zweieinhalbjähriger Verletzungs- und Babypause in den letzten Tagen ein glänzendes Comeback gefeiert und schon 1,88 Meter übersprungen.

Ein spannender Wettbewerb ist beim 3.000 Meter-Lauf der Männer zu erwarten. Mit dem Kenianer Caleb Mwangangi Ndiku geht der 5.000 Meter-WM-Zweite der WM 2015 und Hallenweltmeister von 2014 über 3.000 Meter an den Start Er trifft auf den Äthiopier Yenew Alamirew. Dessen 2011 gelaufene 7:27,8 Minuten wurden bisher nur von Daniel Komen und Haile Gebreselassie unterboten. Letzterer hält übrigens mit 7:26,5 Minuten seit 1998 den Indoor Meeting Rekord. Dazu kommt der Äthiopier Yomif Kejelcha. der 2015 zeitschnellster Athlet über die 5000 Meter war und als einer der potenziellen Nachfolger von Haile Gebreselassie gesehen wird.

Die Wettkämpfe beim Indoor Meeting laufen ab 17.30 Uhr. Vor den Höhepunkten des Tages gibt es um 19 Uhr eine Athleten-Präsentation. Eurosport überträgt den Auftakt der IAAF World Tour ab 20.15 Uhr live In 26 Länder. In Deutschland beginnt die Übertragung um 21 Uhr. Weitere Infos unter www.meeting-karlsruhe.de –fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe