Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 19. Februar 2016

Gemeinderat: Geschäfte offen zu Frühlingsfesten

ÄNDERUNG: Statt zu Ostern ist am 24. April verkaufsoffener Sonntag. Foto. Fränkle

ÄNDERUNG: Statt zu Ostern ist am 24. April verkaufsoffener Sonntag. Foto. Fränkle

 

Bei den verkaufsoffenen Sonntagen in der Karlsruher Innenstadt und in Durlach gibt es in diesem Jahr eine Änderung gegenüber den Vorjahren. Statt wie bisher zum Ostermarkt können jetzt Geschäfte in der City im Rahmen des Karlsruher Frühlingsfests und in der ehemaligen Markgrafenstadt im Rahmen des Durlacher Frühlingsfests jeweils am Sonntag, 24. April, von 13 bis 18 Uhr ihre Verkaufsräume für Kunden öffnen.

Die dazu notwendige Änderung der aktuellen, bis Ende 2016 geltenden Satzung über verkaufsoffene Sonntage beschloss der Gemeinderat ohne Debatte mit großer Mehrheit bei drei Enthaltungen und einer Gegenstimme. Die jetzt beschlossene Terminverlegung hatte das Stadtmarketing auf Wunsch und in Absprache mit dem Einzelhandel beantragt. Hintergrund dafür war die Absicht, die für den verkaufsoffenen Sonntag bisher ausschlaggebenden Ostermärkte in Karlsruhe und Durlach inhaltlich zu erweitern  und terminlich zu verändern. Die beiden Märkte werden jetzt von Frühlingsfesten abgelöst, die ab diesem Jahr den Auftakt der Veranstaltungssaison in der Innenstadt und in Durlach bilden sollen. So plant etwa der Verein DurlacherLeben alle Inhalte seiner bisherigen März- und Mai-Termine in eine Großveranstaltung unter dem Motto „Durlach blüht auf“ um den 24. April zu bündeln. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe