Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 26. Februar 2016

Kombilösung: Aushub geht weiter

BAGGER SCHAUFELN in Kaiserstraße Erde auf LKW. Foto: KASIG

BAGGER SCHAUFELN in Kaiserstraße Erde auf LKW. Foto: KASIG

 

In der Kaiserstraße schreiten Kombi-Arbeiten voran

Der Aushub unter den Deckeln der künftigen unterirdischen Kombilösungs-Haltestellen bestimmt nach wie vor das Baugeschehen entlang der Kaiserstraße.

Am Europaplatz befüllen die Kombibauer mit dem Aushubmaterial unter dem Deckel zunächst auch die Tunnelröhre, im Bereich der Andienöffnung für die Haltestelle Lammstraße und unter dem Marktplatz setzen sie den Aushub fort. Und nach Mitteilung der KASIG beginnen sie unter dem Berliner Platz im Bereich der Haltestelle Kronenplatz nächste Woche mit dem Aushub, wenn bis dahin dann der Vor-Aushub der Andienöffnung abgeschlossen ist.

Gleichzeitig entstehen die Wände für den Rohbau der Tunnelabschnitte „vor“ beziehungsweise „hinter“ der von der Tunnelvortriebsmaschine „Giulia“ hergestellten zwei Kilometer langen Tunnelröhre: Am Mühlburger Tor zwischen Rampe und früherem Zielschacht, am Durlacher Tor zwischen Rampe und Haltestelle Durlacher Tor. Auf der Südseite neben der Rampe am Mühlburger Tor laufen die Tiefbauarbeiten für den Gleisbau. Die Gleise werden derzeit bei den Verkehrsbetrieben im Betriebshof vormontiert und ab nächste Woche eingebaut. Auf der Nordseite wird der Arbeitsraum verfüllt. -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe