Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 18. März 2016

Landtagswahl: Dank für Einsatz

URKUNDE: Dr. Edith Wiegelmann-Uhlig dankte Karlheinz Riedel. Foto: Fränkle

URKUNDE: Dr. Edith Wiegelmann-Uhlig dankte Karlheinz Riedel. Foto: Fränkle

 

2.000 Wahlhelfer sorgten für reibungslosen Ablauf

In den 188 Urnenwahlbezirken der Fächerstadt sorgten insgesamt 2.000 Helferinnen und Helfer des Wahlamts für einen reibungslosen Ablauf der Landtagswahl. Und nach Schluss der Wahllokale um 18 Uhr zählten sie vor Ort genau und schnell die Stimmen aus, die für die 66 Briefwahlbezirke Eingesetzten erledigten dies zentral in der Durlacher Weiherhofhalle. Dort galt es, fast 34.000 Stimmen auszuzählen.

Den privaten oder städtischen Helfern, die am Sonntag „ein Jubiläum feierten“,  dankten Wahlamtsleiterin Dr. Edith Wiegelmann-Uhlig und ihr Stellvertreter Otto Mansdörfer vor Ort im Wahllokal für ihr freiwilliges Engagement. Unter den Geehrten waren mit Rolf Dafendecker (Feuerwehrhaus Grünwinkel), Karlheinz Riedel (Gutenbergschule) und Wolf-Dieter Wachter (Südendschule) drei, die zum 50. Mal ihren ehrenamtlichen Dienst versahen. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe