Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 18. März 2016

Landtagswahl: Wahlbeteiligung deutlich gestiegen

Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

 

Wie im Land gaben auch in Karlsruhe bei dieser Landtagswahl deutlich mehr Wahlberechtigte ihre Stimme ab als bei der vorherigen. In Karlsruhe-Ost stieg die Wahlbeteiligung von 66 Prozent im Jahr 2011 auf 71,2 Prozent, in Karlsruhe-West von 61,5 auf 67,5 Prozent.

Am wahlfreudigsten unter den 27 Stadtteilen  waren zwei Bergdörfer. In Hohenwettersbach lag die Beteiligung bei 82,1 Prozent, in Grünwettersbach bei 79,9 Prozent. Weit über dem Durchschnitt lagen auch Rüppurr (77,6 Prozent), gefolgt von Palmbach (77,5) und Weiherfeld-Dammerstock (77,1 Prozent). Die geringste Wahlbeteiligung meldete Oberreut mit 52 Prozent, deutlich weniger Wähler als im Wahlkreis insgesamt gingen auch in Innenstadt-Ost (60,5) und Mühlburg (61,8 Prozent) an die Urne. Rekordergebnis bei Briefwahl: Die lag mit 34.000 Stimmen um einiges höher als 2011 (27.800 Stimmen). -trö- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe