Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 18. März 2016

Ostern: Service, Zeiten und Müllabfuhr

EINKAUFEN UNTER FREIEM HIMMEL: Wegen Karfreitag finden einige Wochenmärkte bereits an Gründonnerstag statt. Auf dem Gottesauerplatz bieten die Händler ihre Ware an Karsamstag feil. Foto: Fränkle

EINKAUFEN UNTER FREIEM HIMMEL: Wegen Karfreitag finden einige Wochenmärkte bereits an Gründonnerstag statt. Auf dem Gottesauerplatz bieten die Händler ihre Ware an Karsamstag feil. Foto: Fränkle

 

Was sich ändert

Ostern bringt traditionell bunte Eier, hoffentlich schönes Wetter und auf jeden Fall Feiertage. Die sorgen dafür, dass manche Einrichtungen zu anderen Zeiten oder gar nicht zur Verfügung stehen.

So hat etwa das Rathaus am Marktplatz an Gründonnerstag, 24. April, nur bis 12 Uhr geöffnet, ebenso die Ortsverwaltungen Grötzingen und Neureut. Das Rathaus Grünwettersbach, die Kindertagesstätte und der Bauhof Wettersbach haben an Gründonnerstag ab 12 Uhr geschlossen. Außerdem bietet das Rathaus Grünwettersbach an diesem Tag keine Sprechzeiten an. Dies trifft auch auf das Bürgerbüro Durlach zu. Das Stadtamt Durlach schließt um 12 Uhr. Ganz geschlossen haben die Ortsverwaltungen Hohenwettersbach, Stupferich und Wolfartsweier. Das Bürgerbüro Mitte hat bis 12 Uhr geöffnet, die Bürgerbüros Ost und Kaiserallee bis 12.30 Uhr.

Auch bei der Müllabfuhr ergeben sich Änderungen. So wird in Neureut Biomüll am Donnerstag, 24. März, und Dienstag, 29. März, abgeholt, Wertstoff am Donnerstag, 24. März, und Restmüll am Dienstag, 29. März. In Hohenwettersbach wird Altpapier am Dienstag, 29. März, geholt, Restmüll und Biomüll sind am Freitag, 1. April, an der Reihe. In Wettersbach-Süd holt das Amt für Abfallwirtschaft (AfA) am Samstag, 26. März, die Wertstoff-Tonnen ab, Restmüll am Samstag, 2. April, sowie Biomüll am Samstag, 26. März, und Samstag, 2. April. In Wettersbach-Nord sind Biomüll und Restmüll am Donnerstag, 31. März, an der Reihe. In Grötzingen-Süd kommt die Müllabfuhr für Rest- und Biomüll am Dienstag, 29. März, und in Grötzingen-Nord am Mittwoch, 30. März. In Stupferich-Süd kommen die AfA-Mitarbeiter am Samstag, 26. März, und am Samstag, 2. April, um den Biomüll abzuholen, am Samstag, 26. März, nehmen sie außerdem die Wertstoffabfälle mit und am Samstag, 2. April, den Restmüll. In Stupferich-Nord ist Papier am Dienstag, 29. März, zur Abholung an der Reihe, Bio- sowie Restmüll werden am Freitag, 1. April, geholt. Im Stadtgebiet kann es auch bei nicht aufgeführten, im Vollservice bedienten Stadtteilen zu Verschiebungen bei den Abholtagen kommen. Diese sind im Abfallkalender unter www.karlsruhe.de/abfall aufgeführt.

Auch bei den Wochenmärkten sorgt Karfreitag für Verschiebungen. So finden die Märkte in Daxlanden, Mühlburg, Neureut, Oberreut, in der Waldstadt und auf dem Werderplatz am Donnerstag, 24. März, statt und nicht am Freitag, 25. März. Lediglich der Wochenmarkt auf dem Gottesauerplatz verschiebt sich einen Tag nach hinten. Die Händler bieten ihre Ware hier also am Samstag, 26. März, feil.

Nicht alle Bäder sind an den Feiertagen geöffnet. Den Badebetrieb komplett ein stellen von Karfreitag bis Ostermontag das Weiherhofbad und das Hallenbad Grötzingen. Im Adolf-Ehrmann-Bad können Schwimmer lediglich am Karfreitag von 10 bis 17 Uhr ihre Bahnen ziehen und das Fächerbad öffnet seine Türen nur am Karfreitag und am Ostermontag jeweils von 9 bis 19 Uhr, am Ostersonntag ist geschlossen. Das Sonnenbad hat an allen Ostertagen jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet und auch die Therme Vierordtbad bietet an allen drei Tagen Bade- und Wellnessvergnügen: Karfreitag und Ostermontag jeweils von 10 bis 23 Uhr und Ostersonntag von 10 bis 20 Uhr. Das Europabad bietet Wasserfans ebenfalls an allen drei Ostertagen Gelegenheit zum Schwimmen und Baden: Karfreitag und Ostermontag jeweils von 10 bis 23 Uhr, am Ostersonntag von 10 bis 21 Uhr.

Die Sammlungen der Städtischen Galerie lassen sich Karfreitag, 25. März, von 13 bis 18 Uhr und Ostermontag, 28. März, von 11 bis 18 Uhr anschauen. Samstag und Sonntag gelten die üblichen Öffnungszeiten (11 bis 18 Uhr). Das Stadtarchiv schließt an Gründonnerstag um 15.30 Uhr. Am Samstag, 26. März, bleiben die Stadtbibliothek im Neuen Ständehaus, die Kinder- und Jugendbibliothek im Prinz-Max-Palais und die Amerikanische Bibliothek geschlossen. -res-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe