Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. März 2016

Zoologischer Stadtgarten: Bruterfolg bei Sonnensittichen

BRAUCHEN NOCH NESTWÄRME und stellen einen Hoffnung spendenden Zuchterfolg dar: zwei junge Sonnensittiche. Foto: Riedel

BRAUCHEN NOCH NESTWÄRME und stellen einen Hoffnung spendenden Zuchterfolg dar: zwei junge Sonnensittiche. Foto: Riedel

 

Nein, Schönheiten sind die beiden noch nicht. Zwar stoßen schon die ersten Federn durch die ansonsten noch rosafarbene, nackte Haut, und auch die Augen der rund vier Wochen alten Küken sind nun offen. Mit knapp zwei Monaten dürfte sich ihr gelbgrünes Jugendgefieder ausgebildet haben. Dann verlassen sie die Bruthöhle.

Mit einem drei viertel Jahr fängt die erste Mauser an, dann zeigen sie sich mit der elterlichen Farbpalette in Rot, Orange, Blau und Grün. „Sonnensittiche“, sie zählen zu den bedrohten Arten, „sind soziale Vögel und brüten in Kolonien“, erläutert Zooleiter Dr. Matthias Reinschmidt, und: „Unsere acht erwachsenen Tiere kamen 2015 nach Karlsruhe. Der Zuchterfolg im ersten Jahr lässt hoffen, dass wir eine richtig große Gruppe aufbauen können.“ -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe