Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 1. April 2016

Gemeinderat: Schulentwicklung und Bezirksänderung

Grundschule am Wasserturm

Grundschule am Wasserturm

 

Weil die Mindestschülerzahl in den Eingangsklassen nicht erreicht wurde, hat nach Vorberatung im Schulbeirat, nach Anhörung der schulischen Gremien und des Gesamtelternbeirats nun auch der Gemeinderat mit großer Mehrheit der Aufhebung dreier Werkrealschulen (Nordschule Neureut, Adam-Remmele-Schule, Südendschule) zugestimmt.

Vollzogen wird der Beschluss mit Beginn des Schuljahrs 2016/17.  „Aufhebung“ bedeutet, dass die Schulen dann keine Fünftklässler mehr aufnehmen. Allerdings können die Absolventen des letzten Jahrgangs noch ihren Abschluss machen.

Auch bei den Schulbezirken gibt es Änderungen, die der Gemeinderat jetzt einstimmig befürwortete. Betroffen sind die Grundschule am Wasserturm (unser Foto) und die Nebenius-Grundschule. Da die Grundschule am Wasserturm auch nach der Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts nur zweizügig ist und deshalb keine weiteren Schülerinnen und Schüler aufnehmen kann, wird das neu bebaute ehemalige Areal der Firma Kazenmeier dem Schulbezirk der Nebenius-Grundschule zugeordnet. Entstanden sind entlang der Stuttgarter Straße neben Bürogebäuden und Studentenapartments auch 120 Wohnungen. Die Raumkapazitäten der Nebenius-Grundschule lassen Dreizügigkeit zu. Reicht der Platz dennoch nicht, wäre eine Außenstelle in der Uhlandstraße möglich. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe