Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 13. Mai 2016

Heimattage: Draisine und Käpsele

INFO AM KARLSRUHE-STAND: KEG-Geschäftsführer Martin Wacker, Ministerin Theresia Bauer, OB Dr. Frank Mentrup und sein Bad Mergentheimer Amtskollege Udo Glatthaar (v. l.) Foto: LMK/KEG

INFO AM KARLSRUHE-STAND: KEG-Geschäftsführer Martin Wacker, Ministerin Theresia Bauer, OB Dr. Frank Mentrup und sein Bad Mergentheimer Amtskollege Udo Glatthaar (v. l.) Foto: LMK/KEG

 

Karlsruhe präsentiert sich auf Baden-Württemberg-Tag 2016

Der Baden-Württemberg-Tag ist die traditionelle Eröffnung der Heimattage Baden-Württemberg. 2016 finden diese in Bad Mergentheim statt. Am vergangenen Sonntag präsentierte sich dort auch die Stadt Karlsruhe mit einem Stand und stellte den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern die Themen der Heimattage 2017 in der Fächerstadt vor.

Am Stand begrüßten OB Dr. Frank Mentrup und das Heimattage-Team auch eine Delegation um Theresia Bauer, die baden-württembergische Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst. „Heute herrscht zum Baden-Württemberg-Tag in Bad Mergentheim eine großartige Atmosphäre bei fantastischem sommerlichem Wetter, die Menschen sind mit Begeisterung dabei und wir können schon jetzt ein sehr großes Interesse an den Heimattagen Baden-Württemberg 2017 feststellen", betonte dabei Mentrup. Zudem habe die Karlsruher Delegation, so Mentrup, „viele wertvolle Anregungen und Impulse“ für die eigenen Planungsarbeiten erhalten.

Großen Anklang beim Publikum fand eine Draisine von der historischen Radsportgruppe Karlsruhe, denn mit "Ganz schön Drais!" wird 2017 auch 200 Jahre Fahrrad gefeiert. Zudem lockte ein Mundart-Rätsel, bei dem Begriffe wie "Babbedeggel", "Gschbenschd" oder "Krumbier" ihren Objekten zugeordnet werden mussten. Wer dies lösen konnte, wurde mit dem Button "Du bisch a badisches Käpsele!" ausgezeichnet. -red-/-trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe