Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 20. Mai 2016

Mess': Ab Donnerstag Frühjahrsmess‘

HOCH HINAUS UND WILD HER geht es auch auf dieser Frühjahrsmess‘, die Fronleichnam offiziell mit Fassanstich durch den OB beginnt. Wer es bodenständig mag, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Foto: Fränkle

HOCH HINAUS UND WILD HER geht es auch auf dieser Frühjahrsmess‘, die Fronleichnam offiziell mit Fassanstich durch den OB beginnt. Wer es bodenständig mag, kommt ebenfalls auf seine Kosten. Foto: Fränkle

 

"Black Out" gibt Adrenalinschub, "Schäfer" und "Elch" machen Stimmung

Kurz vor EM und Biergartensaison lockt die Frühjahrsmess‘ mit jeder Menge Spaß, Nervenkitzel und Köstlichkeiten.

Von Donnerstag, 26. Mai, bis Montag, 6. Juni, stehen Attraktionen wie „Black Out“ mit bei rasanter Fahrt freischwingenden Gondeln, das schaurige „Haunted Castle“ und die „Wildwasserbahn“ für feucht-fröhliche Gaudi bereit. Zudem muss niemand die beliebten Klassiker von der Imbiss- über die Süßwaren- zur Schießbude bis zu Autoscooter, Karussell und Riesenrad auf dem Messplatz vermissen. Täglich von 14 bis 24 Uhr sowie sonn- und feiertags von 12 bis 24 Uhr geht es mit insgesamt rund 90 Geschäften rund, auch direkt zur Eröffnung an Fronleichnam. Offiziell erfolgt diese mit Fassanstich um 19 Uhr durch OB Dr. Frank Mentrup. Begleitet von der „Europafanfare Karlsruhe“ und Capoeira. Danach spielen „BMP“ im Festzelt, am Sonntag, 29. Mai, „Die Schäfer“. Kult-Dirigent Gotthilf Fischer ist am Ü-50-Tag-Dienstag Gast, und „Die lange Nacht der Mess‘“ bis 2 Uhr am Samstag, 4. Juni, krönt die „SWR3 Elch-Party“. Am Montag drauf Abschluss mit Feuerwerk.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe