Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 10. Juni 2016

Kultur: Schuhe und Segel in der Stadtkirche

Die evangelische Stadtkirche feiert in diesem Jahr, dass der Weinbrennerbau vor genau 200 Jahren fertiggestellt wurde. Aus diesem Anlass bietet das zentrale Gotteshaus eine ganze Reihe unterschiedlicher Veranstaltungen und Ausstellungen.

Am Sonntag, 12. Juni, beginnt mit dem Vernissage-Gottesdienst um 10.30 Uhr unter Mitwirkung der Künstlerinnen eine weitere Ausstellung: Eine Karawane bunter Schuhe zieht vom Portikus der Stadtkirche in den Kirchenraum. Beschriftete Segel hängen von der hohen Decke herab. Der Chorraum ist hell ausgeleuchtet. Die GEDOK-Künstlerinnen Verok Gnos, Jutta Hieret, Iris Kamlah und  Gloria Keller haben aus einem Wettbewerb unter den GEDOK-Mitgliedern die Raumintervention „Gottes Haus in der Stadt“ gestaltet, deren erste von drei Phasen jetzt eröffnet wird. Beeindruckt habe die Idee, von Anfang an Menschen der Gemeinde zu beteiligen, und den Innenraum mit der städtischen Welt zu verbinden. Dabei entwickle sich das Projekt in drei Schritten und dauere bis zum Ersten Advent an. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe