Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. Juli 2016

Das Fest: Offenes Miteinander

APPLAUS für „Fettes Brot“: .Die Hamburger Hip-Hopper waren begeistert vom „geilen Haufen“ um den Mount Klotz. Foto: Bastian

APPLAUS für „Fettes Brot“: .Die Hamburger Hip-Hopper waren begeistert vom „geilen Haufen“ um den Mount Klotz. Foto: Bastian

 

229 000 Menschen feierten friedlich

Im Geist der Offenheit und des Miteinanders haben 229.000 Menschen in der Günther-Klotz-Anlage ein friedliches „Das Fest“-Wochenende ohne nennenswerte Vorkommnisse gefeiert.

Bereits in der Woche zuvor genossen 26.000 Besucher lauschige Abende beim Vor-Fest an der Cafébühne. Auf fünf Bühnen präsentierten sich bei dem Open-Air-Spektakel an drei Fest-Tagen mehr als 110 Bands sowie knapp 800 Künstler. Top-Acts im eintrittspflichtigen Bereich, für den im Vorfeld 130 000 Tickets abgesetzt wurden, waren Rea Garvey, die Hamburger Hip-Hopper „Fettes Brot“ sowie die Alternativ-Rocker „Element of crime”.

Teils heftige Regengüsse hielten am Freitag allerdings viele Karteninhaber vom Kommen ab, Samstag und Sonntag waren laut Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden Event-GmbH, dann „optimale Festival-Tage“. Die nach dem Amoklauf von München erhöhte sichtbare Präsenz der Polizei sorgte zudem dafür, dass sich die Besucher sicher fühlten. Immer wieder „wird es Menschen geben, die solche Taten begehen“, erklärte Wacker, jeder habe jedoch die Möglichkeit zu verhindern, dass Einsamkeit in Verzweiflung und Hass in Gewalt eskaliere. -red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe