Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. Juli 2016

Gemeinderat: Die Stadt setzt keine Pestizide ein

Die Stadt solle ein Ausstiegskonzept für Pestizideinsätze wie Glyphosat auf öffentlichen Grün- und Forstflächen entwickeln, forderte die GRÜNE-Fraktion für die Gemeinderatssitzung vorige Woche.

Denn diese Flächen seien wertvolle Lebensräume für viele Tiere und Pflanzen, die durch die Bekämpfungsmittel gefährdet seien, wie Stadträtin Renate Rastetter des Antrag begründete. Allerdings setzen weder das Gartenbau- noch Forstamt noch solche Mittel ein, wie die Verwaltung mitteilte. Auch sei in Pachtverträgen der Einsatz dieser Mittel untersagt. Dennoch wird das Thema demnächst im Umweltausschuss weiterbehandelt. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe