Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 29. Juli 2016

Kultur Kompakt

KK

 

Kulturelles in Kürze

Lisa Simone: Die Sängerin trat über Umwege in die Fußstapfen ihrer legendären Mutter Nina Simone zeigt am Freitag, 29. Juli, um 20.30 Uhr beim Zeltival, was sie kann.

Wer wie Tom Liwa etwas zu sagen hat, braucht keine aufgebauschten Arrangements oder gekünsteltes Gehabe. Eine Gitarre reicht, um Lieder entstehen zu lassen, die wie gute Freunde in schlechten Zeiten sind. Zu erleben ist der Sänger und Songschreiber, Dichter und Philosoph am Samstag, 30. Juli, ab 21 Uhr im Kohi am Werderplatz.

Durlacher Geschichte: Am Sonntag, 31. Juli, um 11.15 Uhr führt Susanne Stephan-Kabierske durch die Dauerausstellung des Pfinzgaumuseums zur Geschichte der bis 1938 selbstständigen Stadt. Der Rundgang steht bei freiem Eintritt unter dem Motto „Auf den Spuren der Karlsburg: Vom Prinzessinnenbau bis zum Jungferngarten“.

Orgelsommer: Max Regers Variationen über „Heil unserem König, Heil“ sowie Werke von Bach und Mussorgsky (Bilder einer Ausstellung) bringt der neuseeländische Organist Martin Setchell am Sonntag, 31. Juli, um 20.30 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche am Marktplatz zu Gehör.

„Perlen und anderes Strandgut“ heißt das Sommerprogramm der Kinemathek, das am Dienstag, 2. August, um 19 Uhr mit dem Stadt-Porträt „Sommer in Wien“ beginnt. Weitere Filme führen nach Georgien und Italien, ins ländliche Frankreich und in die texanische Provinz, quer durch Lateinamerika und in die BRD der späten 1960er Jahre.
-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe