Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. September 2016

Kultur: Bühnen bündeln ihre Kräfte

GLEICHKLANG: Die Theater von Markus Künstler und Carsten Thein (beide „Jakobus“), Thomas Hänsel („marotte“) und Siegfried Kreiner „Sandkorn“ (von links)  spielen künftig im Theaterhaus. Foto: Fränkle

GLEICHKLANG: Die Theater von Markus Künstler und Carsten Thein (beide „Jakobus“), Thomas Hänsel („marotte“) und Siegfried Kreiner „Sandkorn“ (von links) spielen künftig im Theaterhaus. Foto: Fränkle

 

„Sandkorn“, „Jakobus“ und die „marotte“ betreiben ihre Spielstätten seit Langem unter einem Dach. Jetzt bündeln die drei Bühnen dort ihre Kräfte und gehen unter der gemeinsamen Dachmarke „Theaterhaus“ im ehemaligen Turbinengebäude der Stadtwerke in der Kaiserallee 11 in die neue Spielzeit.

Die künstlerische und organisatorische Hoheit über Produktionen, Ensembles, Technik und Verwaltung bleibt weiterhin in Händen jedes der drei Partner. Gleichklang zeigt das Trio aber im Marketing, erläuterten die Macher vor Kurzem vor den Medien das künftige gemeinsame Vorgehen. Der nach einer Idee von Sandkorn-Geschäftsführer und -Gründer Siegfried Kreiner entstandene Name „Theaterhaus“ ist Sinnbild der Kooperation. Als deren ersten Schritt haben die drei Bühnen einen gemeinsamen Abendspielplan für die Monate September und Oktober aufgelegt. Der Flyer soll künftig alle zwei Monate neu herauskommen und zeigen, welche Inszenierungen das „Sandkorn“, das „Jakobus“ und das Figurentheater „marotte“ allabendlich in ihrem Angebot haben.

Im nächsten Schritt kann sich Thomas Hänsel von der „marotte“ auch „eine gemeinsame Produktion“ vorstellen. Als Beispiel dazu nannte Kreiner den „Salon Pitzelsberger“, den das Sandkorn bereits vor Jahren zusammen mit der „marotte“ auf die Bühne stellte. Weitere Formen der Zusammenarbeit sind noch offen. Carsten Thein (Jakobus-Theater) denkt dabei „durchaus auch an einen gemeinsamen Ticketverkauf“. Zunächst gehe es aber darum, so Thein, „die Vielfalt der unterschiedlichen Theaterfacetten in einem Haus“ dem Publikum unter einer Marke zu zeigen. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe