Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 16. September 2016

Zoologischer Stadtgarten: Emmett hat gewonnen

NAMENSPATEN FÜR EMMETT: Nele Becker und der sechsjährige Jonas Wenz mit Zooteam und Seelöwe auf der Seelöwenanlage. Foto: Fränkle

NAMENSPATEN FÜR EMMETT: Nele Becker und der sechsjährige Jonas Wenz mit Zooteam und Seelöwe auf der Seelöwenanlage. Foto: Fränkle

 

Namenswettbewerb Seelöwe: 1200 Vorschläge eingegangen

Sich auf dem Fels räkeln, nur ein klein wenig mit den Augen Richtung Tierpfleger Moritz Ehlers blinzeln, der mitten auf der Seelöwenanlage steht - und das unter anderem mit zwei völlig Fremden: Der rund drei Monate alte Kalifornische Seelöwe nimmt seine „Taufe“ im Zoo Karlsruhe höchst gelassen.

Darum war es auch Vater Stevie, der für die Seelöwenfamilie dem Publikum und den Namenspaten die Aufwartung machte. Küsschen für die Namensgeberin seines jüngsten Sprösslings, die 21-jährige Nele Becker. Emmett hatte sie vorgeschlagen. Der Name ist vor allem in den USA gebräuchlich, kommt aus dem Althochdeutschen und heißt in etwa der „Gewaltige“, erläuterte Claudia Vollhardt, Kuratorin Zoobetrieb, letzten Freitag den Zoogästen. Emmett sei ideal für das „pfiffige Kerlchen“, das später um die 350 Kilogramm wiegen wird. Mit viel Geduld hat sie seit Emmetts Geburt dessen Zutrauen gewonnen. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe