Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 21. Oktober 2016

Mobilität: Ladeplätze jetzt auch online buchen

LADEN LEICHTGEMACHT: EB Jäger nutzte neues Angebot. Foto: Fränkle

LADEN LEICHTGEMACHT: EB Jäger nutzte neues Angebot. Foto: Fränkle

 

Park- und Ladeplätze schon im Vorfeld verbindlich reservieren können Nutzerinnen und Nutzer von Elektroautos ab sofort in den Parkgaragen Schlossplatz und Waldhornstraße.

Möglich macht es das Angebot „Parken-Laden“, das der Geschäftsführer der Parkraumgesellschaft Baden-Württemberg, Gebhard Hruby, diese Woche in Karlsruhe vorgestellt hat. Die Park- und Ladeplätze in den Tiefgaragen können ab sofort unter parken-laden.de gebucht werden, alle in Anspruch genommenen Leistungen werden anschließend vollautomatisch verrechnet. Wer das Angebot nutzen möchte, holt sich in den Parkgaragen eine Zugangskarte und registriert sich online. Ein elektronisches Leitsystem führt die Kunden direkt zum Park- und Ladeplatz und nach jedem Ladevorgang gibt es eine Kostenübersicht. Weitere Standorte sollen folgen.

„Dieses Projekt wurde in Stuttgart und Karlsruhe erprobt“, so Hruby: „Jetzt gehen wir in den Regelbetrieb.“ Erster Bürgermeister Wolfram Jäger betonte, man müsse in Sachen Mobilität neue Wege gehen und lobte das „spannende Projekt“. Weitere Infos im Netz unter parken-laden.de oder pbw.de. -res-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe