Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. Oktober 2016

Gemeinderat: Synergien bei Stiftungen prüfen

Die Verwaltung prüft Synergiepotenziale der städtischen Heimstiftung und der stadtnahen Karl Friedrich-, Leopold- und Sophienstiftung. Vor allem hinsichtlich Beschaffungswesen, Abrechnung, Marketing.

Es herrschte allerdings im Plenum breiter Konsens darüber, wie von der Verwaltung ausgeführt, dass beide Stiftungen eigenständig und unabhängig vom städtischen Haushalt agieren. Zu dessen Stabilisierung trüge eine etwaige Fusion also nicht bei. „Das Stiftungsrecht geht grundsätzlich davon aus, dass Stiftungen so lange fortbestehen, wie sie ihren Stiftungszweck erfüllen können“, besagt die Antwort auf einen SPD-Antrag, über den nicht explizit abgestimmt wurde, nachdem das Meinungsbild klar, eine Prüfung unterstützt wurde. -mab- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe