Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. Oktober 2016

Umwelt: Keine Plastiktüten ab sofort bei Rewe

LETZTE PLASTIKTÜTE AUF DM BAND: (v.l.) Grau (NABU), BM Stapf, Rewe-Kauffrau Ute Petriccione, Mitarbeiterin Anke Schröder.

LETZTE PLASTIKTÜTE AUF DM BAND: (v.l.) Grau (NABU), BM Stapf, Rewe-Kauffrau Ute Petriccione, Mitarbeiterin Anke Schröder.

 

Im Rewe-Markt in der Hans-Sachs-Straße 8 lag kürzlich die letzte Plastiktragetasche der Kette in Karlsruhe auf dem Band. Als erster großer Lebensmittelhändler verzichtet Rewe Südwest beim Kassieren komplett auf Plastiktüten, setzt auf Baumwoll- oder recyclebare Taschen, Kartons, Papiertüten.

Umweltdezernent Klaus Stapf begrüßte es sehr, dass das Unternehmen das Thema „so engagiert  aufgegriffen“ habe. „Es ist vorbildlich, dass Rewe über die Empfehlung des Einzelhandelsverbands,  Plastiktüten nur noch kostenpflichtig abzugeben  hinausgeht und aus Umweltschutzgründen der Kundschaft überhaupt keine Plastiktüten mehr anbietet." Ein wichtiger Anfang, so Vorstand Rüdiger Grau vom beratenden Naturschutzbund. Der Handel müsse aber weiter vorangehen. Infos und Best-practice-Beispiele: www.karlsruhe.de/abfall, „Wissenswertes zur Plastiktüte“.

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe