Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. November 2016

Gemeinderat: Dient der Hilfe für Behinderte

Eine „Toilette für alle“ ist ein wichtiger Beitrag zur Inklusion von Menschen mit Behinderung. So heißt es in der Antwort der Verwaltung auf einen Antrag der SPD, eine solche Toilette im Zoologischen Stadtgarten einzurichten und auch mit dem Land wegen einer solchen Toilette beim Schloss zu sprechen.

„Toilette für alle“ bedeutet, dass genügend Raum vorhanden ist für Menschen mit Inkontinenz oder Einlagenversorgung. Im Zoologischen Stadtgarten soll untersucht werden, ob man die vorhandene Anlage umbauen kann oder eine neue errichtet werden muss. Wegen des Schlossbezirks spricht die Stadt mit „Vermögen und Bau“. Stadträtin Gisela Fischer für die Antragsteller sowie Karin Wiedemann (CDU), Verena Anlauf (GRÜNE) und Uwe Lancier (KULT) bedankten sich für die Antwort der Verwaltung. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe