Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. November 2016

Gemeinderat: Mehr Inklusion ist weiter Thema

In den Schulbeirat verwiesen wurde auf der jüngsten Plenarsitzung des Gemeinderats ein GRÜNE-Antrag zur – unter anderem durch ein integriertes Handlungskonzept – Forcierung der Inklusion.

Die, begründete Stadträtin Renate Rastätter, müsse Karlsruhe, „leider nicht“ Modellregion im Land, aktiver vorantreiben. Sie pochte auf das „Menschenrecht“, schulische Inklusion sei gesellschaftlich gewünscht. Auch im Plenum gab es Anklang – etwa bei der SPD. „Nicht leicht umzusetzen“, warf Bettina Meier-Augenstein (CDU) ein. Sie schlug die Präsentation einer Modellregion im Beirat vor. Es könnten nicht alle Schulen barrierefrei werden. Uwe Lancier (KULT) plädierte für „flächendeckende Bereitstellung“, indes mahnte Tom Høyem (FDP): „Inklusion ist viel mehr als Gebäudeanpassung“, sei aber auch „nicht die einzige Lösung, so politisch korrekt der Begriff sein mag“. -mab-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe