Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. November 2016

Gemeinderat: Stadt verzichtet auf Geschenke

Die Stadt gibt künftig weniger Geschenke. So erhalten etwa Jubilare, die den 90. Geburtstag oder Paare, die Goldene Hochzeit feiern, keinen Blumenstrauß mehr. Und auch städtische Mitarbeiter, die in Ruhestand gehen, bekommen nach dem Ausscheiden aus dem Dienst kein Präsent mehr.

Durch den Verzicht auf derartige Geschenke wird der Haushalt pro Jahr um 40.000 Euro weniger belastet. In den Beratungen hatte die CDU dafür plädiert, denjenigen, die nach über 25 Jahren ausscheiden, weiterhin ein Präsent zu überreichen. Als Form der „Wertschätzung und Ausdruck der Unternehmenskultur“, so Stadtrat Dr. Alfred Käuflein. Der Vorstoß fand jedoch nicht die erforderliche Mehrheit. -trö- 

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe