Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. November 2016

Grüne Stadt: Ideengeber für die Grüne Stadt

IDEEN FÜR DIE GRÜNE STADT: Rund 120 Interessierte haben Projekte für eine ökologische und klimafreundliche Stadtgestaltung erarbeitet. Foto: Fränkle

IDEEN FÜR DIE GRÜNE STADT: Rund 120 Interessierte haben Projekte für eine ökologische und klimafreundliche Stadtgestaltung erarbeitet. Foto: Fränkle

 

Wird südlich der Heidenstücker-Siedlung ein Wäldchen mit Esskastanien-Bäumen entstehen? In der Stadt sollen Areale gesucht werden, die mit Waldflächen bepflanzt werden können, um der zunehmenden Bebauung und Versiegelung klimatisch und ökologisch entgegenwirken zu können. Esskastanienwälder werden einmal im Jahr zur Attraktion für die Menschen, für Familien und Kinder.

Oder wird es demnächst einen Quartiersgarten am Wasserturm geben? Bewegung für alle ermöglichen lebendige Grünflächen mit Trainingsgeräten, Spielmöglichkeiten, Ruhebereiche mit Bänken, Tischen und Liegen. Und mit Abfalleimern und WCs.

Insgesamt zwölf ganz unterschiedliche Vorschläge vom „essbaren Hotel“ – ein grünes, klimafreundliches Hotel mit nachhaltigem Essen für Gäste und Nachbarschaft – bis hin zur Gründung eines Fördervereins zum Erhalt des Botanischen Gartens des KIT – haben Bürgergruppen bei der Ideenwerkstatt „Grüne Stadt“ vorige Woche im „Südwerk“ erarbeitet.

Rund 120 Interessierte waren in das Südstadt-Bürgerzentrum gekommen. Sie alle haben Interesse daran, die Stadt ökologischer und klimafreundlicher zu gestalten. Dabei wollen sie der Stadtverwaltung nicht die Arbeit abnehmen. Sondern es sollen Projekte entstehen, die städtische Bemühungen in bürgerschaftlichem Engagement in Richtung des Handlungsschwerpunktes „Grüne Stadt“ ergänzen.

Nach ausführlichen Einführungsvorträgen haben sie sich in zwei Runden zusammengesetzt und die Vorschläge erarbeitet. Bürgermeister Klaus Stapf war tief beeindruckt von den Aktivitäten und den geplanten Projekten. -erg-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe