Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 25. November 2016

Stadion: Stadt und KSC unterzeichnen Verträge für Fußballarena

WEG FREI: OB Dr. Frank Mentup, IHK-Präsident Wolfgang Grenke und KSC-Präsident Ingo Wellenreuther (v. l.) zeigen Verträge und Anlagen. Foto: Fränkle

WEG FREI: OB Dr. Frank Mentup, IHK-Präsident Wolfgang Grenke und KSC-Präsident Ingo Wellenreuther (v. l.) zeigen Verträge und Anlagen. Foto: Fränkle

 

113 Seiten für Stadion

Ein neues Kapitel für den Karlsruher Fußball wurde am vergangenen Freitag mit der Unterzeichnung eines 113 Seiten starken Vertragswerks nebst dazugehörenden Anlagen aufgeschlagen.

Die Unterschriften von OB Dr. Frank Mentrup und KSC-Präsident Ingo Wellenreuther unter fünf zwischen Stadt und Sportclub ausgehandelte Verträge machten endgültig den Weg frei für den Bau eines neuen Fußballstadions im Wildpark. Von einem „historischen Termin, der auch das Verhältnis von Stadt und KSC auf eine neue Basis stellt“ sprach OB Dr. Mentrup vor den Medien nach der Unterschrift unter die Verträge für das 113-Millionen-Euro-Projekt.

Der OB zeigte sich erleichtert und erfreut darüber, dass die „unendliche Vorgeschichte“ beendet sei. Das neue Stadion schaffe die Voraussetzungen für dauerhaften Profifußball für den KSC als „wichtigen Imagefaktor“. Im nächsten Schritt können Leistungsbeschreibungen und Ausschreibungen laufen. Den im „optimistischen Zeitkorridor“ für Herbst 2017 vorgesehenen Baubeginn hält Mentrup für „unwahrscheinlich“ und rechnet eher Anfang 2018 damit.

Auch KSC-Präsident Ingo Wellenreuther freute sich bei der gemeinsamen Pressekonferenz über „das überragende Ergebnis“ der Verträge, die zu einem modernen Stadion führen, „das alle Ansprüche erfüllt“. Gleichzeitig hoffte er darauf, dass „jetzt in der Stadt wieder eine riesige Euphorie für den Fußball ausbricht“.

Für die Wirtschaft sei das Stadion „ebenfalls ein wichtiger Faktor“, war auch IHK-Präsident Wolfgang Grenke, der als Mediator die Verhandlungen begleitete, zufrieden „mit dem positiven Ergebnis“. -trö-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe