Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Dezember 2016

Nahverkehr: Busse und Bahnen zu Fest und Neujahr

Über die Weihnachtsfeiertage und Silvester gelten bei den Verkehrsbetrieben Karlsruhe (VBK) spezielle Fahrpläne.

Am Heiligabend verkehren die Tramlinien 1 bis 6 sowie die Linie S 2 bis zirka 14.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt. Dann fahren diese Linien und alle VBK-Buslinien nach Sonntagsfahrplan. Ab 18 Uhr etwa fahren keine Busse mehr, ausgenommen Nightliner. Wie gewohnt verkehren sie in der Nacht von Samstag auf Sonntag ab dem Markplatz stündlich von 1.30 Uhr bis 6.30 Uhr sowie um 6 Uhr als großes Nachtnetz. Das gilt auch in der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtstag, in der Nacht zu Dienstag, 27. Dezember, greift indes nur das kleine Nachtnetz. Alle Nightliner-Linien (abgesehen von den ab/nach Durlach Bahnhof beziehungsweis Turmberg verkehrenden Anschlüssen) fahren dann am Karlsruher Marktplatz nur um 4.30 Uhr ab.

An Silvester – Samstag, 31. Dezember, transportieren die Trambahnen der Linien 1 bis 6 sowie der Linie S 2 (wie schon am 24. Dezember) bis zirka 14.30 Uhr im Zehn-Minuten-Takt und anschließend nach dem Sonntagsfahrplan. Letzteres gilt ab 14.30 Uhr dann auch wieder für alle somit abgestimmten VBK-Buslinien, die anders als an Heiligabend auch nach 18 Uhr verkehren.

Am Neujahrsmorgen - Sonntag, 1. Januar, bieten die VBK allen den Jahreswechsel bis spät beziehungsweise früh Feiernden einen besonderen Service bei den Nightliner-Linien an. Ab dem Marktplatz fahren die Busse zusätzlich auch um 2, 3, 4 und 5 Uhr, es besteht also auf diesen Linien zwischen 1.30 Uhr und 6.30 Uhr ein durchgängiger Halbstundentakt. Der Nightliner-Bus NL 6 steht ab Durlach Turmberg ebenfalls durchgängig alle 30 Minuten zur Verfügung. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe