Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 23. Dezember 2016

Räumliches Leitbild: Hohes Niveau halten

Foto: Fränkle

Foto: Fränkle

 

Wie geht es mit dem Räumlichen Leitbild nach dessen Legitimation durch den Gemeinderat weiter? Beim öffentlichen Abschluss des vierjährigen Leitbildprozesses vorige Woche im Neuen Ständehaus blickte OB Dr. Frank Mentrup zusammen mit einigen Hauptakteuren auf das Erreichte – und schaute zusammen mit Teilnehmern von „Finale 2016“ nach vorn.

Als umfassender Rahmenplan „fordert das Räumliche Leitbild uns auf, Position zu beziehen. Karlsruhe hat viele Qualitäten, die wir auch für die nachstehenden Generationen bewahren und aufwerten wollen“, betonte Mentrup. Anliegen der „Finale“-Runde war, das Niveau des Dialogs zu halten. Einer der Vorschläge: einen „Leitbild-Club“ für den Kreis der interessierten Öffentlichkeit etablieren, der sich regelmäßig im Architekturschaufenster zum Austausch trifft. Der Gemeinderat sei nun gefragt, zeigte zudem das Meinungsbild. Wobei einzelne Projekte eigene Verfahren und Beteiligungen haben werden. Und: Nicht alles ist in Karlsruhe lösbar, daher sollte der Leitbildprozess auch in der Region entwickelt werden. -rie-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe