Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 30. Dezember 2016

Integration: Lust auf Sprache wecken

FREUDE AM LESEN: Jasmin Sahin (l.) und Andrea Krieg bestaunen gemeinsam mit den Kindern den Inhalt der Medienboxen. Foto: Fränkle

FREUDE AM LESEN: Jasmin Sahin (l.) und Andrea Krieg bestaunen gemeinsam mit den Kindern den Inhalt der Medienboxen. Foto: Fränkle

 

Stadtbibliothek übergibt Bücher an das Lernfreunde-Haus

Integration beginnt mit Sprache. Vor allem Lesen und Vorlesen kann geflüchteten Menschen helfen, sich in ihrer neuen Heimat zu orientieren und einzuleben. Mit einer Dauerleihgabe für das Projekt "Lernfreunde" will die Stadtbibliothek die Lust an der Sprache befördern.

Daher übergab Andrea Krieg, Leiterin der Stadtbibliothek, in der vergangenen Woche rund 100 Bücher und Medien für geflüchtete Kinder und Jugendliche an das ehrenamtliche Projekt des Kinderhilfswerks UNESON. "Mit Hilfe von Büchen kann eine Bindung an die neue Heimat unterstützt werden", meinte Andrea Krieg.

Die sorgfältig zusammengestellten Medienboxen enthalten unter anderem mehrsprachige Bilderbücher, Sachbücher und Brettspiele, die künftig als "Stadtbibliothek vor Ort" von den Pädagogen im "Lernfreunde"-Haus genutzt werden können. "Ziel war es, das Erlernen der deutschen Sprache zu unterstützen, aber gleichzeitig auch die eigene Muttersprache zu integrieren", erklärte Medienpädagogin Elisabeth Beckmann. Zudem konnte die Stadtbibliothek mit einer weiteren Überraschung aufwarten: Die Stiftung Lesen spendete Bücherpakete, die an die Kinder und Jugendlichen des Projekts verschenkt wurden. -cri-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe