Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. März 2017

Gemeinderat: Neue Richtlinien für Fahrdienst

Für den Beförderungsdienst für schwerbehinderte Menschen gelten wegen der Einführung neuer Pflegegrade und der während der Etatberatungen beschlossenen Begrenzung der Fahrten auf 144 pro Jahr nun aktualisierte Richtlinien.

Der Gemeinderat hat sie gegen die Stimmen der KULT und Enthaltungen von Linken und SPD gebilligt. Anspruch haben demnach schwerbehinderte und pflegebedürftige Karlsruherinnen und Karlsruher, die blind oder außergewöhnlich gehbehindert sind, einen entsprechenden Ausweis haben oder die Leistungen wegen Pflegebedürftigkeit (mindestens Pflegegrad 3) erhalten. -maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe