Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 17. März 2017

Waldpädagogik: Wald in allen Facetten erkunden

 

Unter das Motto "WaldHeimat - HeimatWald" hat die Waldpädagogik Karlsruhe ihr Jahresprogramm 2017 für Kinder, Familien und Erwachsene gestellt, das ab sofort im Waldzentrum im Hardtwald und in öffentlichen Einrichtungen wie Rathäusern und Bibliotheken ausliegt.

Bei Waldspaziergängen können Teilnehmende den Wald als Heimat für Tiere und Pflanzen erleben, ihn aber auch als Erholungs- und Nutzungsraum für den Menschen kennenlernen. Eine Vogelstimmenexkursion, eine Fledermausnacht, Baumbestimmungsübungen, Survivalexpeditionen, Baumfällen mit historischen Werkzeugen oder eine gemütliche Planwagenfahrt gehören ebenso dazu wie Bastelveranstaltungen und Aktivangebote in der Holzwerkstatt.

Kulinarisch Interessierte können zwischen Mai und Oktober einmal monatlich im Holzbackofen Brot und andere Leckereien selber backen oder ein anderes Mal essbare Wildpflanzen des Waldes kennenlernen und zubereiten. Auch über Gesundheitsförderung durch Entschleunigung gibt es Angebote, etwa eine literarische Vollmondwanderung, Zentangle im Wald, Waldbaden (Shinrin Yoku) oder eine Openair-Musikaufführung. Und am 21. Mai steigt wieder der Tag der offenen Tür im Waldzentrum im Hardtwald.

Schulklassen und Kindergärten können individuelle Termine für maßgeschneiderte Veranstaltungen vereinbaren, die entweder beim Waldzentrum oder in einem Waldstück in der Nähe der Schulen oder der Kindergärten durchgeführt werden. Bei Vorschulkindern stehen selbst entdeckendes Lernen und Naturerfahrung mit allen Sinnen im Vordergrund. Für Grundschulklassen wurde das Jahreszeitenprojekt entwickelt, in dem die Klassen viermal im Jahr dasselbe Waldstück aufsuchen und die jahreszeitlichen Veränderungen erleben. Weiterführende Schulen können Projekttage zum "Ökosystem Wald", Programme zu "Waldboden (er-)lebt" oder fächerübergreifende Aktionen buchen, wobei die Angebote bereits an den neuen Bildungsplan angepasst sind.

Weitere Informationen gibt es zu den Sprechzeiten der Waldpädagogik Karlsruhe montags von 9 bis 11 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 14 bis 16 Uhr unter der Telefon 0721/133-7354 sowie unter www.waldpaedagogik-karlsruhe.de. Dort gibt es auch einen ausführlichen Überblick über alle Veranstaltungen des Jahres 2017. -red/fis-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe