Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 24. März 2017

Kultur: Premieren und Preise

Filmfestspiele „Independent Days“ ab 5. April

Im Schauburg-Kino hebt sich vom 5. bis 9. April der Vorhang für die 17. Ausgabe der Internationalen Filmfestspiele „Independent Days“. Aus 1483 Einsendungen hat das Team um Festivalleiter Oliver Langewitz 163 Produktionen aus 45 Ländern ausgesucht.

„Gezeigt werden Filme, die überwiegend ihre Welt-, Europa- oder Deutschlandpremiere in Karlsruhe feiern, sodass das Publikum hier einen hervorragenden Einblick in das aktuelle unabhängige Filmschaffen weltweit erhält", erklärt Langewitz. All das lohnt einen mehrtägigen Besuch und damit den Festivalpass zu 50 Euro (ermäßigt 30 Euro). Ausgelobt sind zehn Filmpreise im Gesamtwert von 10000 Euro, darunter etwa der Filmpreis der Kulturstiftung der Sparkasse Karlsruhe für den Low-Budget-Wettbewerb sowie der mit 1500 Euro dotierte Filmpreis der Stadt „Die Goldene ID2017“.

Weiter vergeben werden der Indie Award für den besten Feature Film, der Newbie Award für das eindrücklichste Erstlingswerk oder der Female Award für die beste weibliche Regiearbeit. Erstmals zeichnet das Roncalli-Forum Beiträge aus, die sich für das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen einsetzen. Hauptspielstätte ist die Schauburg, zudem läuft im Club „Die Stadtmitte“ das neue Format „Independent Days Underground Shorts“. Informationen: www.independentdays-filmfest.com. -red-/-maf-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe