Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 7. April 2017

Fairtrade: Botschafter fairen Handels

Bundesweit erste Schüler-Akademie fand in Karlsruhe statt

Bei der bundesweit ersten Fairtrade-Schülerakademie beschäftigten sich vor Kurzem im Karlsruher Südwerk mehr als 150 Schülerinnen und Schüler aller Schulformen aus dem ganzen Land mit Inhalten und Methoden rund um das Thema fairer Handel. Als geschulte Fairtrade-Botschafter wollen sie sich künftig für den fairen Handel im Schulalltag und in ihrem Umfeld einsetzen.

Die jungen Leute konnten sich in verschiedenen Workshops weiterbilden. So informierte etwa die Kindernothilfe über die komplexen Ursachen von Kinderarbeit und entwickelte zusammen mit dem Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPIZ) aus Reutlingen Ideen, wie sich Schule global gestalten lässt. Eine Fairtrade-Werkstatt bildete zu Fairtrade-Botschaftern aus, vermittelte Methoden und Instrumente, um Andere überzeugen und eigene Aktionen durchführen zu können.

Die Akademie fand im Rahmen der Kampagne „Fairtrade-Schools“ des Vereins TransFair statt, die in Baden-Württemberg unter der Schirmherrschaft des Kultusministeriums steht und von der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ) koordiniert wird. Eingeladen waren Schüler bereits ausgezeichneter und angehender baden-württembergischer Fairtrade-Schools, darunter vier Schulen aus Karlsruhe.

In seinem Grußwort betonte Bürgermeister Klaus Stapf: „Unser Erfolg als Fairtrade-Stadt ist zu großen Teilen ein Verdienst des langjährigen Engagements von vielen Initiativen, Eine-Welt-Gruppen, Kirchengemeinden und Schulen in Karlsruhe. Den Schulen kommt dabei eine besondere Bedeutung zu“; letztlich komme es auf „fairen Nachwuchs“ an.

Die Stadt Karlsruhe ist seit 2010 Fairtrade-Stadt und fördert mit zahlreichen bürgerschaftlichen Initiativen gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene – unter anderem mit dem vielseitigen Programm der jährlich im Herbst stattfindenden „Fairen Woche“. -red-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe