Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt, Sprung zur Suchmaschine

Karlsruhe: Stadtzeitung

Ausgabe vom 28. April 2017

Gemeinderat: Armutsbericht mit Alleinerziehenden

Eine ämterübergreifende Arbeitsgruppe, die einen Bericht zu den Lebenslagen bedürftiger Alleinerziehender und ihrer Kinder verfasst, wie von der Fraktion der Grünen beantragt, wird zunächst nicht eingerichtet. Darauf einigte sich das Plenum in der vergangenen Sitzung.

Stattdessen wird auf Empfehlung der Verwaltung die Situation der Alleinerziehenden in den Armutsbericht der Stadt aufgenommen, der bis ins Jahr 2018 fortgeschrieben und anschließend im Sozialausschuss vorgelegt wird. Bürgermeister Martin Lenz schlug der Grünen-Fraktion außerdem vor, das Thema auch bei der Armutskonferenz Anfang Juli mit den sozialen Trägern zu diskutieren. -cri-

 
 

Zur Übersicht der Wochenausgabe